Bücher-Review: Sarah Kuttner – Wachstumsschmerzen

kuttner

Wachstumsschmerzen. Quarterlife Crisis. Beziehungsleben. Was soll man mit seinem Leben anfangen? Hat man den richtigen Job? Soll man den nächsten Schritt in der Beziehung wagen? Und wann ist der Zeitpunkt da, „ein eigenes, richtiges, erwachsenes Leben zu führen“? Sarah Kuttner gibt in ihrem neuen Buch Antworten. Oder versucht es zumindest. Doch oft kommt es anders als man denkt. mehr »

Posted in Literatur, Rezensionen |

Film- Review: Ziemlich beste Freunde

bestefreunde-poster

Wie der Titel schon erwarten lässt, geht es in diesem Film um beste Freundschaft. Doch hat in einer besten Freundschaft das Wort „ziemlich“ etwas zu suchen? In „Ziemlich beste Freunde“ schon, denn hier prallen zwei Welten aufeinander, die sich anfangs schwer vereinen lassen. VIENNARAMA sah sich das Spektakel einer kuriosen Freundschaft, verfilmt nach einer wahren Geschichte von Eric Toledano und Olivier Nakache, schon vor Kinostart an.
mehr »

Posted in Reviews, Schauspiel & Bühne |

Bücher-Review: Saeculum von Ursula Poznanski

polanski1

Was passiert, wenn ein Rollenspiel zu real wird? Wenn das Spiel gar nicht mehr ein Spiel ist, sondern bitterer Ernst und sogar das eigene Leben in Gefahr gerät? Genau darum geht es in Saeculum, dem neuen Buch von Ursula Poznanski.
Auch VIENNARAMA hat sich auf das Abenteuer eingelassen.

mehr »

Posted in Literatur, Rezensionen |

Interview: 25 Jahre Chelsea

chelsealogoothmar

Vom Keller eines Wohnhauses in der Piaristengasse zum Vorreiter in Sachen Subkultur und fixen Bestandteil der Wiener Clubszene- das “Chelsea” feierte im Dezember sein 25-jähriges Bestehen. Clubbesitzer Othmar Bajlicz sprach mit VIENNARAMA über das Lokal im Wandel der Zeit und die Kunst erfolgreich zu sein.

mehr »

Posted in Interview, Kunst & Kultur, Musik | Tagged , , , |

Theater-Review: Das weite Land

schnitzel2

Er betrügt sie, sie betrügt ihn, jeder betrügt jeden. Arthur Schnitzlers Stück „Das weite Land“ handelt von Liebe, Intrigen, Lügen und Mord. Nun hat Alvis Hermanis die Tragikomödie für das Burgtheater inszeniert. VIENNARAMA war natürlich für euch mit dabei. mehr »

Posted in Kunst & Kultur, Reviews, Schauspiel & Bühne, Wien | Tagged , |

Konzert-Review: Tyler – Abschiedskonzert

tylerlogo

Am Freitag war es soweit. Die österreichische Band Tyler feierte ihren Abschied von den Bühnen dieser Welt. Im Wiener WUK versammelten sich deswegen treue Fans um der Band Tribut zu zollen. Natürlich war VIENNARAMA mit von der Partie. mehr »

Posted in Musik, Veranstaltungen |

Bücher-Review: Flames ‘N’ Roses – Kiersten White

loewe

Wer Kiersten White’s „Flames ‚N‘ Roses“ aufschlägt ist sich von Anfang an bewusst auf was er sich einlässt: von Kapitelüberschriften bis hin zu Seitenzahlen ist alles ganz in Pink gehalten, um die Vorliebe der Protagonistin für die Farbe zu unterstreichen. Gemeinsam mit dem glitzernden Cover hielt VIENNARAMA den Roman auf den ersten Blick für eine stinknormale High-School-Lovestory. Doch Kiersten White’s Werk,  ist mehr als das…
mehr »

Posted in Literatur, Rezensionen |

Bücher-Review: In Liebe, Brooklyn – Lisa Schroeder

inliebe

„In Liebe, Brookyln“, ein Roman der amerikanischen Jugendbuchautorin Lisa Schroeder (im englischen Original: Chasing Brooklyn), beschreibt den Versuch zweier Jugendliche, gemeinsam den Verlust eines Bruders und Freundes zu überwinden. VIENNARAMA hat sie bei ihrer Reise begleitet. mehr »

Posted in Kunst & Kultur, Literatur, Rezensionen |

Interview: fii

fii5

Seit seinen Auftritten in Castingshows wie „X-Factor“ und „Das Supertalent“ kann sich der Wiener Beatboxer Michael Krappel alias fii vor internationalen Bookings nicht mehr retten. Mit VIENNARAMA hat er sich trotz seines vollen Terminkalenders getroffen und uns erzählt, wie es war vor Dieter Bohlen zu stehen, wie die Sache mit Musik und Politik funktioniert und wieso er für 2012 überhaupt keine guten Vorsätze hat.

mehr »

Posted in Interview, Musik | Tagged , , , , |

Theater-Review: Krieg und Frieden

KriegundFrieden1

Krieg und Frieden. 1600 Seiten, geschrieben von Leo Tolstoi. Eine Herausforderung für viele Leser. Doch noch eine größere Herausforderung ist es wohl, das Werk auf die Bühne zu bringen. Matthias Hartmann und sein Ensemble haben es trotzdem gewagt. Nach einem langen Probenprozess ist dies nun im Burgtheater Kasino zu sehen. Auch VIENNARAMA hat es sich nicht nehmen lassen dabei zu sein.

mehr »

Posted in Reviews, Schauspiel & Bühne | Tagged , , , |
Seite 26 von 47« Erste...1020...2425262728...40...Letzte »