Markterei Eingang

Zusammenkommen, frühstücken, ganz nebenbei den Wocheneinkauf erledigen und das auch noch in gemütlicher Atmosphäre? Die Markterei macht´s möglich! Der einzige in Wien stattfindende Nachbarschaftsmarkt findet ab 11. November wieder jeden Freitag und Samstag bei freiem Eintritt statt. VIENNARAMA-Redakteurin Nadine hat sich bereits vor der Sommerpause umgesehen und berichtet, was man ab nächstem Monat wieder erwarten kann.

 

Coole Location mit industriellem Charme

Seit November 2015 findet man die Markterei in der Alten Post im ersten Bezirk. Der zuvor stetig seine Location ändernde Markt hat somit nun die optimale Räumlichkeit gefunden, um seinen Austellern und deren Waren die ideale Verkaufsfläche zu bieten. Primär werden Produkte aus regionaler Herstellung angeboten, welche man auch teils vor Ort direkt verkosten kann. Neben den fixen Anbietern schlagen auch immer wieder wechselnde Standler ihre Zelte in der Markterei auf. Die Liste mit den jeweiligen Standbetreibern steht wöchentlich zum Download bereit.

Halle

Typischer Marktcharakter

Was die Markterei wohl ausmacht, ist das angenehme Ambiente, das zum ausgiebigen Bummeln, Kaufen und natürlich auch zum Plaudern mit den jeweiligen Standbetreibern einlädt. Denn was einem im Supermarkt fehlt, kommt hier auf keinen Fall zu kurz.
Überall kann man sich über Herkunft, Produktion oder Firmengeschichte der Verkäufer informieren und seinen Einkäufen somit Namen und Hintergrund verleihen. So kommt es, dass man vom dem ein oder anderen Verkäufer schon früh morgens angesprochen und in diesem Fall zu einer kleinen Likörverkostung animiert wird. Lustig war´s, so viel kann gesagt werden!

Feine Tropfen

Stöbern, essen und sich verwöhnen lassen

Jeden Samstag hat man nach (oder vor) reichlichem Shopping auch die Möglichkeit ordentlich zu brunchen. Ob es nun eine Kleinigkeit, etwas mehr, süß oder pikant sein soll – die Frühstückskarte lässt keine Wünsche offen. So bekommt man vom simplen Croissant über Chia-Müsli bis hin zur Eierspeis mit Speck alles geboten. Wer sich überlegt, gleich anschließend noch ein Mittagessen einzuschieben, hat die Möglichkeit, sich bei einem der vielen anderen Stände verköstigen zu lassen.

Frisches Buntes

Nicht nur für den Gaumen eine Freude

Für alle Musikfreunde legt die Markterei noch ordentlich einen (dr)auf. Freitagabends steht hier immer so einiges am Programm und so wird wöchentlich für Unterhaltung gesorgt. Von Live Bands über DJs – alles was das Musikerherz begehrt, ist hier vertreten.

 

VIENNARAMA-Fazit: Wer plant, seinen Einkauf künftig auch einmal wo anders als im anonymen Supermarkt um die Ecke zu erledigen, der ist in der Markterei genau richtig. Denn hier finden hochwertige Produkte, freundliche Verkäufer und eine coole Location im Rahmen eines komfortablen Flairs ihren Platz. Hinschauen lohnt sich!

Ab 11. November wieder jeden Freitag & Samstag!

Markterei
Markthalle Alte Post
Dominikanerbastei 11
1010 Wien
Weitere Informationen

 

Foto-Credits: Nadine Pinezits

Discussion

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *